Die Gemeinschaft der Drei

Die Aldra'Mera

 "Habe Verbündete oder habe Feinde. So etwas wie Freunde gibt es nicht. Freunde fallen dir in den Rücken, und das Vertrauen das du ihnen geschenkt hast, wird dich schwach machen. Hast du allerdings Verbündete so bindet euch der Pakt. Krieg ist die Folge, wenn dieser Pakt gebrochen wird. Doch es wird dich nicht schwächen wenn sie das Bündnis brechen. Es wird dich stärken, denn andere werden dir dafür folgen. Und du wirst drei andere für diesen einen finden. Bist jedoch du derjenige der diesen Pakt bricht, sei dir immer sicher das du die meisten Verbündeten und somit der stärkere bist. Denn Macht, bedeutet den Pakt mit den richtigen geschlossen zuhaben. Schwäche bedeutet, ihnen dabei zu vertrauen."

Die Jera'Mer

"Es gut, als schwach zu gelten. Denn wer unterschätzt wird, dem gebührt meist der Sieg. Denn Stärke zeigt sich nicht im spielen der Muskeln. Es zeigt sich in Geduld und im rechten Wort. Es zeigt sich durch das überlegte handeln und nicht durch das wild geschwungene Schwert. Doch sollen Feind wie Freund ruhig glauben, dass die Waffe das einzig wahre Wort wäre. Sollen sie denken es wäre von einem jugendhaften geschwungen, fern von Erfahrung und Wissen. Denn du wirst es besser wissen, und im verborgenen handeln können, wenn sie noch lachen"

Die Gerth'Feri

"Verliere niemals die Haltung, niemals den Respekt auch deinem schlimmsten Feind nicht gegenüber. Denn der Verlust von Respekt bedeutet den Verlust der eigenen Würde. Und dies macht dich schwach und angreifbar. Blicke deinem Gegenüber immer in die Augen, denn dort wirst du sehen was er denkt bevor er handelt. Dort wirst du Wahrheit von Lüge unterscheiden können, eher als du es den Worten entnehmen könntest. Und erhebe niemals die Stimme über die des anderen. Denn dadurch offenbarst du Schwäche. "

 

 

D

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!